fotos

12.3. – 25.4. 2011

RICHARD JOCHUM "The Grass is Always Greener On The Other Side"

ZUR ZEIT – Wien
Studenten der Klasse Brigitte Kowanz, Transmediale Kunst
„Blossoms of a Multitude“
Clara Agnelli, Verena Duerr, Martin Grandits, Isabella Kohlhuber, Suzie Léger, Alfred Lenz, Paul Leitner, Tobias Pilz, Sebastian Vonderau, Nicole Weniger, Anna Werzowa
.
Richard Jochum
Der in New York lebende, Vorarlberger Medienkünstler Richard Jochum zeigt in der Zeit vom 12. März bis 25. April im Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis in Bregenz auf 2 Stockwerken neue bzw. neuere Arbeiten aus dem Bereich Video, Fotographie und Installation. Die Ausstellung unter dem Titel “The Grass Is Always Greener On The Other Side” präsentiert einige der Arbeiten zum ersten Mal in Europa.
Richard Jochum " The Grass Is Always Greener On The Other Side"..Richard Jochum " The Grass Is Always Greener On The Other Side"
Richard Jochum " The Grass Is Always Greener On The Other Side"..Richard Jochum "Atlas"
Richard Jochum "Atlas"..
Richard Jochum "Mama und Papa"..Richard Jochum "Mama und Papa"
Richard Jochum "Mama und Papa"..Richard Jochum "Mama und Papa"
Richard Jochum "Mama und Papa"..Richard Jochum "Mama und Papa"
Richard Jochum "Paper Series"
Richard Jochum "Paper Series"..Richard Jochum "Paper Series"
.
Zur Zeit

Ausstellung ZUR ZEIT – Transmediale Kunst „Blossoms of a Multitude“ im Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis Bregenz vom 12.3. – 25.4. 2011 im Keller- und DachgeschosClara Agnelli, Verena Dürr, Martin Grandits, Isabella Kohlhuber, Suzie Léger, Paul Leitner, Alfred Lenz, Tobias Pilz, Sebastian Vonderau, Nicole Weniger, Anna Werzowa

„Blossoms of a Multitude” ist eine Ausstellung von 11 jungen KünstlerInnen, die an der Universität für angewandte Kunst, Wien im Departement für Transmediale Kunst bei Brigitte Kowanz studieren. Präsentiert werden Installationen, Skulpturen, Performances, Videos und Fotoarbeiten.

So individuell und vielfältig in der Wahl der Fragestellungen, Themen und Medien die Arbeiten auch sind, verbindet sie doch das gemeinsame Interesse an Handlungs- und Kommunikationsaspekten. Ein weiteres zentrales Thema für die KünstlerInnen sind Interferenzen und Interaktionen von Körper-, Raum- und Zeitkonzeptionen.

Verena Duerr | Tobias Pilz | Martin Grandits (v.l.n.r)
Tobias Pilz..Tobias Pilz
Isabella Kohlhuber..Sebastian Vonderau
Alfred Lenz | Isabella Kohlhuber | Paul Leitner..Paul Leitner
Isabella Kohlhuber..Paul Leitner
..Nicole Weninger..Nicole Weninger
..Suzie Léger..Suzie Léger..Clara Agnelli
..Suzie Léger..Clara Agnelli
Alfred Lenz..Anna Werzowa
Anna Werzowa..Anna Werzowa
marxx

 

      FOTOS MARXX © 2011 home home